Nachrichten

20 Jahre Caracazo

20 Jahre Caracazo
In Venezuela wird heute dem Volksaufstand vor 20 Jahren gedacht. Danach veränderten sich die politischen Verhältnisse

Caracas. Menschrechtsgruppen, Vertreter sozialer Organisationen und der Regierung erinnern heute in verschiedenen Veranstaltungen an den 20. Jahrstag des als Caracazo bekannten … weiter ›

Neuer Geheimdienstskandal in Kolumbien

Neuer Geheimdienstskandal in Kolumbien
Oppositionelle, Journalisten und Richter wurden massenhaft überwacht. Betroffene sehen Präsident Uribe als Verantwortlichen

Bogota. In der letzten Woche erreichte die Kette von Skandalen um die staatlichen Sicherheitskräfte in Kolumbien einen neuen Höhepunkt. Nach Angaben der Wochenzeitung Semana … weiter ›

Erneute Spannung zwischen Ecuador und USA

Nach Ausweisung eines weiteren Mitarbeiters der US-Botschaft häufen sich Vorwürfe über geheimdienstliche Tätigkeit

Quito. Am vergangenen Freitag war es wieder so weit: Ecuador forderte bereits das zweite Mal in diesem Monat einen US-Diplomaten zur Ausreise auf. Mark Sullivan, Erster Sekretär der … weiter ›

Morde an Bauernaktivisten in Venezuela

Morde an Bauernaktivisten in Venezuela
Beerdigung von Nelson López wird zur Demonstration gegen Straflosigkeit

Caracas. Am Sonnabend beerdigten Freunde und Angehörige den Bauernaktivisten Nelson López in seiner Heimatstadt Bartola im Bundesstaat Yarakuy. Der Aktivist der Movimiento Campesino … weiter ›

Chávez trifft die Castros

Venezuelas Präsident macht Stippvisite in Kuba

Havanna. Eine Woche nach dem erfolgreichen Verfassungsreferendum reiste Venezuelas Präsident Hugo Chávez am Samstag zu einem eintätigen Arbeitsbesuch nach Kuba. In der Nacht von … weiter ›

Kuba reorganisiert sich

Raúl Castro baut Regierung um

Havanna. Ein Jahr nach seinem Amtsantritt hat Kubas Präsident, Raúl Castro, begonnen, sein Kabinett in wesentlichen Bereichen umzubauen. Dazu ernannte er einflussreiche politische … weiter ›

Reiche beklauen Reiche

Venezuela übernimmt Kontrolle über Filiale der Stanford-Bank

Caracas. Die venezolanische Regierung hat die Kontrolle über die Standford Bank Venezuela übernommen. Dieser Schritt erfolgte, nachdem die US-amerikanische Bundespolizei FBI gegen … weiter ›

Süd-Ost-Achse rotiert

China und Venezuela intensivieren ihre Beziehungen

Caracas. Am Mittwoch hat der stellvertretende chinesische Staatspräsident Xi Jinping seinen offiziellen Besuch in Venezuela beendet. Er verließ Caracas und reiste in die … weiter ›

Kostensenkung und Importkürzung

Venezuela reagiert auf die Weltwirtschaftskrise

Caracas. Die Regierung von Präsident Hugo Chávez wird die Kosten senken und die Bereitstellung von Devisen für nicht als dringend notwendig erachtete Importe reduzieren. So will man … weiter ›

Nach der Wahl ist vor der Wahl

Opposition und EU positionieren sich gegen Chávez

Caracas, Brüssel. Am gestrigen Montag veröffentlichte Venezuelas Nationaler Wahlrat (CNE) das zweite vorläufige Endergebnis des Verfassungsreferendums, das am Sonntag landesweit … weiter ›

"Ein Großer Sieg"

"Ein Großer Sieg"
Chavisten feiern Erfolg beim Referendum. Opposition erkennt Ergebnis an

Caracas. Die venezolanische Bevölkerung hat beim Referendum am gestrigen Sonntag der Änderung von fünf Verfassungsartikeln zugestimmt. Damit ist es allen gewählten Amtsträgern und … weiter ›

Lateinamerika begeistert die Berlinale

Der Beitrag aus Peru gewinnt den Goldenen Bären. Großer Preis der Jury geht an Uruguay

Berlin. Insgesamt wurden heute Abend sieben Preise in Berlin vergeben. Die meisten der ausgezeichneten Beiträge sind politische Filme, insbesondere den starken Frauen gehörte diese … weiter ›

Venezuela-Referendum live

Venezuela-Referendum live
Amerika21.de bietet ständig aktuelle Informationen zum Ablauf der Abstimmung am 15. Februar 2009

Berlin/Caracas. Knapp 17 Millionen Venezolanerinnen und Venezolaner sind an diesem Sonntag erneut zu den Wahlurnen gerufen. Erst im November vergangenen Jahres hatten in dem … weiter ›

UNASUR fordert von Europa die Einhaltung der Menschenrechte

Südamerikanische Staaten besorgt über europäische Arbeits- und Einwanderungsgesetzgebung

Santiago de Chile. Die Union der Staaten Südamerikas (Unasur) drückte gestern ihre Besorgnis über die geplante Verschärfung der Einwanderungsgesetzgebung durch die Europäische Union … weiter ›

Endspurt vor der "Enmienda"

Endspurt vor der "Enmienda"
Drei Tage vor dem Referendum über die Wiederwählbarkeit von Amtsträgern endet die Kampagne in Venezuela

Caracas. Mit einer zentralen Demonstration endete gestern die Kampagne der Unterstützer des "SI" für die Wiederwählbarkeit von Amtsträgern. Die dafür notwendige Verfassungsänderung … weiter ›

Inhalt abgleichen