Nachrichten

Um des Friedens willen

Kommentar zum Abzug der US-Truppen aus Ecuador
Manta/Quito. Der Abzug der USA-Streitkräfte aus Ecuador ist ein Akt des Friedens in einer Region, die von zunehmenden Spannungen geplagt wird. Souverän hatte die Regierung von... weiter

Kandidaten der Putschisten

Kandidaten der Putschisten
Anwärter auf die Präsidentschaft von Honduras trafen sich in Costa Rica. Zuvor geheime Absprachen mit Machthabern
Tegucigalpa/San José. Mehrere Kandidaten auf die Präsidentschaft von Honduras haben sich Ende vergangener Woche mit dem costaricanischen Staatschef Oscar Arias in San José getroffen... weiter

Berichte gegen die De-facto-Zensur

Breites Bündnis deutscher Organisationen steht hinter Honduras-Veranstaltung am Montag in Berlin. Drei Gäste aus der Demokratiebewegung berichten
Berlin. In Berlin findet am morgigen Montag (21.09.2009) die größte Informationsveranstaltung in Deutschland zur Lage in Honduras nach dem Militärputsch vom 28. Juni statt. Die... weiter

Bedrohung aus Kolumbien

Bedrohung aus Kolumbien
Erneut rechtsgerichtete Paramilitärs aus Nachbarland in Venezuela festgenommen. Milizen streben "soziale Säuberung" an
Caracas. Zum wiederholten Male sind in Venezuela Mitglieder rechtsgerichteter Milizen aus dem Nachbarland Kolumbien festgesetzt worden. Soldaten der venezolanischen Nationalgarde... weiter

Manta gehört wieder Ecuador

Manta gehört wieder Ecuador
Letzter US-Soldat verlässt Militärstützpunkt. Neuer Verfassung des Landes verbietet Stationierung ausländischer Truppen
Quito/Manta. Mit dem Rückzug des letzten US-Soldaten am Donnerstag wurde die Militärbasis in der ecuadorianischen Küstenstadt Manta an die Regierung dieses südamerikanischen Landes... weiter

96 Milliarden Dollar Schäden

96 Milliarden Dollar Schäden
Kubas Außenminister stellt jährlichen Bericht zu den Auswirkungen der US-Blockade vor
Havanna. Der kubanische Staat hat durch die umfassende Wirtschaftsblockade der USA in den vergangenen fünf Jahrzehnten 96 Milliarden US-Dollar verloren. Das erklärte der... weiter

EU nimmt Abstand von Putschisten

EU nimmt Abstand von Putschisten
Erklärung der EU-Außenminister stellt Verletzungen der Menschenrechte in Honduras fest. Weitere Sanktionen möglich
Brüssel/Tegucigalpa. Nach einer lange unbestimmten Politik hat sich die Europäische Union nun offenbar dazu entschieden, mehr Druck auf das Putschregime in Honduras auszuüben. Das... weiter

Letztes Geleit für Juan Almeida

Letztes Geleit für Juan Almeida
Kubanischer Politiker in Santiago beigesetzt. Botschaft in Berlin legt Kondolenzbuch aus
Havanna/Santiago. Mehrere zehntausend Menschen haben dem kubanischen Politiker Juan Almeida in Santiago de Kuba das letzte Geleit gegeben. Der ehemalige Guerillero und hochrangige... weiter

Westerwelle soll Stellung beziehen

Westerwelle soll Stellung beziehen
Münsteraner Organisation kritisiert Haltung der FDP zu Menschenrechtsverletzungen
Münster. Die Kritik an der Unterstützung der Putschisten in Honduras durch die deutschen Liberalen reißt nicht ab. Am Mittwoch hat die Christliche Initiative Romero (CIR) den... weiter

Guatemala ruft Notstand aus

Guatemala ruft Notstand aus
Nahrungsmittelkrise erreicht Mittelamerika. UNO-Sonderberichterstatter: Auch Nicaragua von Hungersnot betroffen
Guatemala-Stadt/Managua. Mehrere mittelamerikanische Länder sind von einer Hungerkrise betroffen. Guatemalas Präsident Álvaro Colom hat deswegen Mitte vergangener Woche bereits den... weiter

Kolumbianische Paramilitärs in Honduras

Kolumbianische Paramilitärs in Honduras
Medienberichte: Rechtsextreme Milizen mobilisieren ehemalige Kämpfer für Dienste in dem mittelamerikanischen Land
Bogotá/Tegucigalpa. Presseberichten zufolge rekrutieren paramilitärische Organisationen in Kolumbien ehemalige Milizionäre für einen möglichen Einsatz in Honduras. Wie die... weiter

Lizenz zum Töten in Peru

Lizenz zum Töten in Peru
Neuer Gesetzentwurf der Regierung García: Polizei soll bei Straßenblockaden scharf schießen dürfen
Lima. Perus Präsident Alan García und Premierminister Javier Velásquez haben einen Gesetzesentwurf vorgestellt, der den Einsatz tödlicher Gewalt gegen Demonstranten legalisieren soll... weiter

"Nicht ergeben"

"Nicht ergeben"
Kuba: Kommandant Almeida Bosque gestorben
Havanna. Ein Satz von Juan Almeida Bosque wurde zu einer der bekanntesten Losungen der Kubanischen Revolution. Als die Guerilleros um Fidel Castro und Ernesto "Che" Guevara Anfang... weiter