Nachrichten

Venezuela unterstützt Russland

Kaukasus-Konflikt: Präsident Chávez hat Verständnis für Anerkennung von Südossetien und Abchasien durch Russland

Caracas. Der venezolanische Präsident Hugo Chávez hat die Entscheidung Russlands als richtig bezeichnet, die beiden abtrünnigen Kaukasus-Republiken, Südossetien und Abchasien, als … weiter ›

Warnung vor Gewalt in Ecuador

Präsident Rafael Correa: Opposition will Verfassungsreferendum Ende September stören

Quito/ Guayana. Ecuadors Präsident Rafael Correa hat vor dem Versuch oppositioneller Gruppen gewarnt, das bevorstehende Referendum über eine Reform der Verfassung gewaltsam zu … weiter ›

Zementkrieg beigelegt

Keine Enteignung: Venezuela übernimmt vier Werke des mexikanischen Cemex-Konzerns. "Angemessener Preis" soll bis Ende September ausgehandelt werden

Mexiko-Stadt/Caracas. Der mexikanische Zementkonzern Cemex (Cementos Mexicanos) akzeptiert die Übernahme seiner Werke in Venezuela durch den dortigen Staat. Beide Seiten erklärten … weiter ›

Die Bevölkerung soll entscheiden

Anfang Dezember soll in Bolivien in einem Referendum über die neue Verfassung abgestimmt werden

La Paz. Boliviens Präsident Evo Morales hat per Dekret eine Volksabstimmung über die umstrittene Verfassungsreform angesetzt. Die Abstimmung soll am 7. Dezember stattfinden. Mit dem … weiter ›

"Ständige Gefahr für den Frieden"

"Ständige Gefahr für den Frieden"
Stellungnahme der Kommunistischen Partei Venezuelas zu der Lage im Kaukasus

Caracas. Der (...) russischen Regierung stellen sich verschiedene Aufgaben, um den Frieden in der Region zu festigen. Erstens ist es notwendig, die vom Pentagon, den US-Ölkonzernen … weiter ›

Sieg für Indígenas

Peruanisches Parlament kippt Regierungsdekrete, die Verkauf von Indianerland in Amazonien erleichtern

Lima. Die peruanischen Indígenas haben einen historischen Triumph errungen. Am Freitag erklärte das Parlament in Lima zwei Regierungsdekrete für ungültig, durch die der Verkauf von … weiter ›

Schwarze Listen für Regionalwahl

In Brasilien wird Kandaten nach bestimmten Vergehen das passive Wahlrecht aberkannt

Das Nachrichtenportal Poonal hat einen interessanten Text zum passiven Wahlrecht in Brasilien verfasst. In Venezuela geht die Justiz ähnlich vor - doch dort musste sich die Regierung wiederholt … weiter ›

Initiative für mehr Entwicklung

Venezuelas Regierung startet die "Mission 13. April": Regionale Aufbauprojekte sollen von Einwohnern kontrolliert werden

Caracas. Venezuelas Regierung hat am vergangenen Sonntag ein neues Sozialprogramm ins Leben gerufen, das die Entwicklung von Gemeinden befördern soll. Ein weiteres Ziel ist nach … weiter ›

Neue Verfassung auch für Ecuador

Neue Verfassung auch für Ecuador
Regierung von Rafael Correa startet Kampagne für Referendum am 28. September

Quito. Vor zehntausenden Anhängern hat der ecuadorianische Präsident Rafael Correa am Samstag die Kampagne für eine Verfassungsreform offiziell gestartet. Am 28. September wird in … weiter ›

Chávez in Honduras

Heute wird der Beitritt von Honduras zum ALBA-Bündnis feierlich begangen

Caracas/ Tegucigalpa. Venezuelas Präsident Hugo Chávez wird am heutigen Montag an der Zeremonie zum Beitritt von Honduras zur Bolivarischen Alternative für Amerika (ALBA) teilnehmen. … weiter ›

Ortega droht mit Austritt aus OAS

Nicaraguas Präsident will Einmischung der US-gesteuerten Organisation in den Kommunalwahlkampf nicht tolerieren

Managua. Nicaraguas Präsident Daniel Ortega warnte am Samstagabend (23.8.2008) die Organisation Amerikanischer Staaten (OAS) vor einer Einmischung in die Kommunalwahlen. Falls die … weiter ›

Neue Verhandlungen mit der FARC?

Die Senatorin Piedad Córdoba arbeitet an einer neuen Strategie für eine friedliche Lösung des kolumbianischen Bürgerkriegs

Buenos Aires. In diesen Tagen reist die kolumbianische Senatorin Piedad Córdoba durch Lateinamerika, wo sie Unterstützung für den Friedensprozeß in ihrer Heimat sucht. Sechs Wochen … weiter ›

Honduras tritt ALBA bei

Das zentralamerikanische Land wird Ende August Mitglied der Bolivarianischen Alternative für die Amerikas

Tegucigalpa. Die Bolivarianische Alternative für die Amerikas (ALBA) kann ein neues Mitglied verzeichen: am 25. August wird Honduras dem politischen und kulturellen, sozialen und … weiter ›

Über 900 tausend Hektar Land für indigene Völker

In Venezuela zog am Wochenende die "Kommission für Landverteilung" eine erste Bilanz bei der Übergabe von Landtiteln an die 35 indigenen Völker des Landes

Caracas. In Venezuela präsentierte am vergangenen Wochenende die "Kommission für Landverteilung" eine erste Bilanz bei der Übergabe von Landtiteln an die 35 indigenen Völker des … weiter ›

Verstärkte Aktivität kolumbianischer Paramilitärs in Venezuela

Nach Berichten der Nachrichtenagentur Prensa Latina (PL) nehmen die Aktivitäten von kolumbianischen Paramilitärs in Venezuela zu

Caracas. In den letzten Monaten hat die Aktivität von rechtsextremistischen Paramilitärs in Venezuela zugenommen, berichtet die Nachrichtenagentur Prensa Latina (PL). Der … weiter ›

Inhalt abgleichen