Nachrichten

Venezuela unterstützt Bedürftige in London

Dank der Hilfe der Regierung Chávez können zahlreiche Bewohner Londons künftig billiger mit dem Bus fahren.

London. Die Stadtverwaltung der britischen Hauptstadt gab am Dienstag Einzelheiten eines Abkommens bekannt, das bereits im Februar zwischen dem linken Bürgermeister Ken Livingstone … weiter ›

Annäherung zwischen Venezuela und Mexiko

Beide Seiten streben eine Normalisierung der Beziehungen an. Botschafteraustausch wieder in Sicht

Der konservative mexikanische Präsident Felipe Calderón fährt mit seinen Bemühungen fort, die Beziehungen zu linken lateinamerikanischen Regierungen zu normalisieren und das von Exstaatschef Vicente … weiter ›

Maradona: "Ich bin Chavist"

Argentiniens Exfußballstar bei Chávez in Caracas zu Gast

Caracas. Der ehemalige argentinische Fußballprofi Diego Maradonna hat sich bei einem Besuch in Caracas demonstrativ vor die dortige Regierung gestellt. Maradona erklärte sich als … weiter ›

"Geldkofferaffäre" in Argentinien: Venezuela zieht erste Konsequenzen

"Geldkofferaffäre" in Argentinien: Venezuela zieht erste Konsequenzen
Ein seltsamer Vorfall rückt die venezolanische Regierung in die Nähe eines Korruptionsskandals. PdVSA-Vizepräsident entlassen

Die venezolanische Regierung hat dem Druck aus Argentinien und der Medien in Venezuela nachgegeben und in der sogenannten Geldkofferaffäre erste Konsequenzen gezogen. Wie der staatliche Ölkonzern … weiter ›

Venezuelanalysis.com wieder online

Venezuelanalysis.com wieder online
Englischsprachiges Internetportal ist zurück im Netz. Ein Webservice-Anbieter verursachte den Ausfall.

Die englischsprachige Internetseite Venezuelanalysis.com ist seit gestern abend (MEZ) wieder über die gewohnte Webadresse zu erreichen. Wie aus ihrer Redaktion verlautete, ist die unvorhergesehene … weiter ›

Illusion der Einheit

Kommentar zum Reformstreit in Bolivien - und Venezuela. Von Harald Neuber (jW)

Das neue Bolivien ist - das alte. Ein Jahr nachdem Präsident Evo Morales die »Neugründung« des Staates durch eine Verfassungsnovelle ankündigte, ist sein politisches Refomprojekt festgefahren, die … weiter ›

Die uneinige Linke

Das Projekt eines "sozialeren Lateinamerika" stagniert. Kommentar von Gerhard Dilger (taz)

Dieser Tage war wieder viel von lateinamerikanischer Integration die Rede. Vor allem über bilaterale Energieabkommen versuchten Brasiliens Präsident Lula da Silva und sein venezolanischer Kollege … weiter ›

Entwurf für neue Verfassung vorgestellt

Entwurf für neue Verfassung vorgestellt
Nach dem Votum der Nationalversammlung wird eine Volksabstimmung über die Novelle entscheiden

Caracas. Nach einer mehrmonatigen internen Diskussion hat Präsident Hugo Chávez am Mittwoch nachmittag (Ortszeit) den Entwurf einer neuen Verfassung vorgestellt. Nach der Vorlage … weiter ›

Investitionen für den Wandel

Abkommen zwischen Bolivien, Argentinien und Venezuela auf dem Energiesektor. Gründung eines Gas-Kartells beschlossen

Alex Contreras hatte die Kritik der Opposition erwartet, als seine Regierung neue Wirtschaftsverträge mit Argentinien und Venezuela abgeschlossen hat. "Die Opposition kann sagen, was sie will", … weiter ›

Venezuelanalysis.com offline

Venezuelanalysis.com offline
Wichtiges englischsprachiges Internetportal ist nicht mehr zu erreichen. "Temporäre Störung" oder Hackerangriff?

Die englischsprachige Internetseite Venezuelanalysis.com ist seit dem heutigen 15. August nicht mehr zu erreichen. Seit der Nacht zum Mittwoch kann das Portal nicht mehr angewählt werden. Statt … weiter ›

Erfolg für Toyota-Arbeiter in Venezuela

Eingliederung der Beschäftigten von Subunternehmen in Kernbelegschaft erreicht

Nach tagelangen Protesten vor den Werkstoren in Cumaná, Bundesstaat Sucre, haben sich die Arbeiter von Toyota de Venezuela gegen die Konzernführung durchsetzen können. Die Produktion stand still, … weiter ›

"Entspricht dem Durchschnitt auf den Märkten"

Argentinien bezahlt 10,66 Prozent Zinsen für die von Venezuela gekauften Bonds

BUENOS AIRES/CARACAS. Argentinien bezahlt für die von Venezuela gekauften Bonds "Boden 2015" mit einem Nennwert von 500 Millionen US-Dollar 10,66 Prozent Zinsen jährlich. Das ist der höchste Satz … weiter ›

Petrocaribe gewinnt an Stärke

Drittes Gipfeltreffen des Wirtschaftspakts in Caracas: Nicaragua und Haiti beigetreten. Abkommen zur Energiesicherheit geschlossen

Mit dem Beitritt von Nicaragua und Haiti hat das Wirtschaftsbündnis Petrocaribe an Einfluß auf die lateinamerikanische Energiepolitik gewonnen. Auf dem dritten Gipfeltreffen des 2005 gegründeten … weiter ›

Zwei Reisen, zwei Wege

Hugo Chávez und Luiz Inácio Lula da Silva waren Anfang August in Lateinamerika unterwegs. Ihre Ziele standen sich diametral entgegen

Eines der wichtigsten Ereignisse der vergangenen Tage wurde von vielen Beobachtern und Analysten - vielleicht bewusst - nicht behandelt. Das Schweigen mag darauf zurückzuführen sein, dass die … weiter ›

Schuss nach hinten

Eine fragwürdige Meldung im Entführungsfall Betancourt sollte Venezuelas Präsident Chávez ­diskreditieren. Doch das Manöver ging nicht auf

Wo ist Ingrid Betancourt? Seit fünf Jahren befindet sich die französisch-kolumbianische Politikerin in der Hand der »Revolutionären Streitkräfte Kolumbiens« (FARC), soviel ist bekannt. Umso … weiter ›

Inhalt abgleichen