Nachrichten

Angriff auf die "Konterrevolutionäre"

Angriff auf die "Konterrevolutionäre"
Venezuelas Präsident übt harsche Kritik an eigenständiger Politik von Bündnispartnern. Sie reagierten zu Wochenbeginn
Caracas. Wenige Wochen vor den bedeutenden Regionalwahlen in Venezuela am 23. November ist erneut Streit zwischen der regierenden Vereinten Sozialistischen Partei (PSUV) und... weiter

Bertelsmann-Stiftung kontra Venezuelas "Versuchung"

Das Internetportal german-foreign-policy.com verweist auf neue außenpolitische Richtlinien der Bertelsmann-Stiftung
Die Bertelsmann-Stiftung fordert eine "harte Anpassung" der Wirtschafts- und Sozialpolitik Venezuelas und verlangt dafür "externe Unterstützung" durch die USA und die Europäische Union. Die "... weiter

Venezuelas Privatmedien im Wahlkampf

Venezuelas Privatmedien im Wahlkampf
Vor Regionalwahl verbreiten rechtsgerichtete Zeitungen Falschmeldungen über die Regierung. Aufklärung bleibt aus
Caracas. Mit den nahenden Regionalwahlen in Venezuela spitzt sich auch der Konflikt zwischen der Regierung und den privaten Medien des Landes wieder zu. In der vergangenen Woche... weiter

Kolumbien: Präsident bricht Streik durch Ausnahmezustand

Alvaro Uribe verhängt nach wochenlangem Streik den Ausnahmezustand im Justizsystem. UNO besorgt über Massenverhaftungen
Bogotá. Am Freitag erklärte sich die UNO besorgt über die andauernden Massenverhaftungen in Kolumbien. In einigen Regionen des Landes würden massenhaft Menschen in Vorbeugehaft... weiter

Schwere Regierungskrise in Peru

Nach schweren Korruptionsvorwürfen ist das gesamte Kabinett von Präsident Alan Garcia zurückgetreten. Ein Erdölunternehmen aus Europa bestach Minister
Lima. Peru wird gegenwärtig von einem Bestechungsskandal erschüttert. Dem norwegische Unternehmen Discover Petroleum wurden Vorzugsbedingungen in der Kooperation mit dem staatlichen... weiter

Caracas erwartet Medwedew

Chávez: Russischer Präsident besucht Ende November erstmals Venezuela
Caracas. Russlands Präsident Dmitri Medwedew kommt nach Angaben seines venezolanischen Amtskollegen Hugo Chavez Ende November zu einem Besuch nach Venezuela. "Russlands Präsident... weiter

OPEC will Ölmarkt stabilisieren

Mitte November Sonderkonferenz in Wien geplant
Wien. Die Organisation ölexportierender Länder (OPEC) beruft für den 18. November eine Sonderkonferenz nach Wien ein. Das teilte das Sekretariat der Organisation am Donnerstag mit.... weiter

McDonalds im ganzen Land geschlossen

McDonalds im ganzen Land geschlossen
48 Stunden Zwangspause für die Fastfood-Kette: Venezolanische Steuerbehörde sanktioniert US-Konzern-Tochter
Caracas. Die 115 Filialen von McDonalds in Venezuela sind seit gestern für 48 Stunden geschlossen. Die Maßnahme war von der Steuerbehörde SENIAT angeordnet worden, da... weiter

Atomwaffenfreies Manöver

Russische und venezolanische Marine üben gemeinsam in der Karibik
Moskau. Der russische Marineverband, der demnächst an einem gemeinsamen Manöver mit Venezuela teilnimmt, hat keine Atomwaffen an Bord, versicherte die Regierung in Moskau. "Diese... weiter

Wahlerfolg für grünen Exguerillero in Rio

Fernando Gabeira gewinnt erste Runde der brasilianischen Kommunalwahlen. Staatspräsident Lula gestärkt
Porto Alegre. In Brasilien sind die Kommunalwahlen immer für faustdicke Überraschungen gut. In Rio de Janeiro könnte nun ein grüner Exguerillero Bürgermeister werden: Fernando... weiter

Internationale Menschenrechtsbeobachterin ausgewiesen

Kolumbien: willkürliche Maßnahmen gegen Aktivistin mit deutscher Staatsbürgerschaft
Berlin. Die kolumbianische Sicherheitsbehörde DAS (Departamento Administrativo de Seguridad) der Stadt Santiago de Cali, Valle del Cauca, hat am 2. Oktober die deutsche... weiter

Märchenstunde mit König

Die Interamerikanische Journalistengesellschaft (SIP) hält ihren 64. Kongress in Spanien ab
Madrid. Spaniens Monarch Juan Carlos I. tritt wie einst seine königlichen Vorfahren als Schutzpatron auf. Diesmal hält er seine schützende Hand über den 64. Kongress der Sociedad... weiter

Studentenmord mit kriminellem Hintergrund

Ermittlungen im Todesfall des konservativen Studentenführers Soto führen zum organisierten Verbrechen
Maracaibo. Der Mord an dem konservativen Studentenführer Julio Soto scheint keine politischen Hintergründe zu haben. Das ergeben die ersten Ermittlungen der venezolanischen... weiter

USA verschärfen Gangart gegen Bolivien

Washington betreibt Ausschluß von La Paz aus dem Zollverbund
Washington. Die US-Regierung von George W. Bush will Bolivien aus dem gemeinsamen Zollverbund ausschliessen. Der Generalsekretär der Organisation Amerikanischer Staaten (OAS), José... weiter